Veranstaltungsdetailseite

V-051079: Verwaltungs-/Aufsichtsräte: Beurteilung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen mithilfe von Businessplänen

Zeitraum:
08.12.2021 - 08.12.2021  

Ort:
vitero (Online - Bitte beachten Sie die separaten Hinweise.)

Veranstaltungs ID:
V-051079

Preis:

490 € Standardpreisgruppe
Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Für Sparkassen fällt keine Mehrwertsteuer an.

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die in den MaRisk geforderte Berücksichtigung der zukünftigen Kapitaldienstfähigkeit eines Unternehmens (BTO 1.2.1) im Rahmen der Kreditvergabe lässt sich auf der Grundlage von Businessplänen ermitteln. Allerdings sind Businesspläne in erster Linie eine unternehmensinterne Unterlage, die naturgemäß subjektiven Erwartungen und Annahmen unterworfen ist und individuell erstellt wird. Der Analyse von Businessplänen kommt somit eine besondere Bedeutung zu. Ist die Businessplanung vollständig? Sind die Planwerte objektiv erreichbar? Passen die Planwerte zur aktuellen konjunkturellen (Branchen-) Entwicklung? Verfügt das Unternehmen über ausreichende Ressourcen zur Erfüllung der Planerwartungen? Gibt es eine integrierte Liquiditätsplanung und Planbilanzen? Diese und weitere Fragen sind für eine fundierte Beurteilung eines Businessplans zu beantworten.

In diesem Seminar erweitern Sie Ihr Know-how zur Risikobeurteilung von Unternehmen entsprechend der geforderten Neuregelungen der MaRisk. Sie lernen, Businesspläne strukturiert und fundiert zu analysieren und zu bewerten.

Zielgruppe:

Verwaltungs-/Aufsichtsräte

Inhalt:

     

  • Typischer Aufbau von Businessplänen
  • Verstehen des Geschäftsmodells und der Produkte bzw. Dienstleistungen
  • Bedeutung einer integrierten Unternehmensplanung zur Aufstellung von Planrentabilität, Planliquidität und Planbilanzen
  • Verplausibiliserung der Planannahmen
  • Analyse der Planzahlen und Verprobung mit der Historie bzw. Branchenunternehmen
  • Nutzung ausgewählter Kennzahlen und Plausibilitätsprüfung
  • Beurteilung von Szenario-Rechnungen (Best Case, Worst Case)
  • Aufdecken typischer Planungsfehler und Unzulänglichkeiten in Businessplänen
  • Formulierung der richtigen Fragen zu einem Businessplan
  • Ausgewählte Praxisfälle
  •  

Hinweise:

Die Teilnahme wird bescheinigt.