Veranstaltungsdetailseite

V-045032: WEB-Seminar: IT: ISB Grundschulung: Baustein 7 - Dienstleistersteuerung

Zeitraum:
02.12.2021 - 02.12.2021  

Ort:
vitero (Online - Bitte beachten Sie die separaten Hinweise.)

Veranstaltungs ID:
V-045032

Preis:

420 € Standardpreisgruppe

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Eine professionelle Steuerung erleichtert Auslagerungen sowie den sonstigen Fremdbezug von Dienstleistungen. Sie sichert den organisatorischen und wirtschaftlichen Erfolg einer Vertragsbeziehung mit Dritten unter Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Im Mittelpunkt stehen der laufende Betrieb und die Optimierung der Dienstleisterbeziehung wie auch der Schnittstelle zu den Prozessen im eigenen Haus.

Zielgruppe:

     

  • Verantwortliche für das Vertragsmanagement
  • Organisatoren
  •  

Inhalt:

     

  • Was versteht man unter Dienstleistersteuerung?
  • Welche gesetzlichen sowie aufsichtsrechtlichen Fragestellungen sind zu beachten?
  • Welche Kriterien sind bei der Auswahl der Vertragspartner zu beachten?
  • Welche Vertragsinhalte sind notwendig, um den Weg für eine sachgerechte und effiziente Dienstleistersteuerung zu ebnen?
  • Welche Leistungsmerkmale können für eine kontinuierliche Leistungsüberwachung herangezogen werden und wie lässt sich die Leistung messen?
  • Wie kann man den Erfolg der Dienstleistersteuerung messen?
  • Wie kann man die Prozesse strukturieren und transparent gestalten?
  •  

Hinweise:

Das Seminar ist Teil der Bausteinreihe ISB Grundschulung mit folgenden Bausteinen:

     

  • Baustein 1 - Technische Grundlagen und aktuelle Sicherheitsaspekte für Informationssicherheitsbeauftragte
  • Baustein 2 - Organisatorische Grundlagen und aktuelle aufsichtsrechtliche Aspekte für Informationssicherheitsbeauftragte
  • Baustein 4 - SITB kompakt
  • Baustein 5 - Physische Konzepte im SITB: Vorschläge zur Bearbeitung sowie deren praxisnahe Umsetzung
  • Baustein 6 - Notfallmanagement praxisnah: BCM Grundlagen und Methoden
  • Baustein 7 - Dienstleistersteuerung
  • Baustein 8 - Erfahrungsaustausch ISMS
  •  

Die Bausteine bauen nicht aufeinander auf und können daher beliebig kombiniert werden. Für Baustein 4 werden Kenntnisse aus Baustein 2 oder entsprechende Praxiserfahrungen empfohlen.