Veranstaltungsdetailseite

V-044570: E-Mail-Korrespondenz Zeitgemäß – kurz und verbindlich. Blended Learning: Live-Online-Kurz-Seminar mit Text-Coaching

Zeitraum:
07.07.2020 - 07.07.2020  

Ort:
Online (vitero) (Online (vitero))

Veranstaltungs ID:
V-044570

Preis:

140 € Standardpreisgruppe

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die E-Mail-Korrespondenz erobert mehr und mehr das Terrain. Viele Kunden bzw. Geschäftspartner schreiben eine „lockere E-Mail“ und erwarten eine Antwort in den nächsten 30 Minuten. Das stellt viele Mitarbeitende vor neue sprachliche Herausforderungen.

Wie schreibe ich eine korrekte und aussagekräftige E-Mail?

  • Wie kurz darf man schreiben? Welcher Grad der Vertrautheit ist angebracht?
  • Individuelle E-Mail-Korrespondenz? Der Abschied vom Musterbrief?
  • Wann ist ein Brief aus rechtlichen Gründen besser angebracht?
  • Einfache oder Leichte Sprache einsetzen? Oder beides?
  • Welche Potenziale bietet die Sprache für diese neue Form der Korrespondenz?

E-Mails sollten individuell, verbindlich und fachlich korrekt formuliert sein. Die Empfänger möchten im Zeitalter der Informationsflut vor allem schnell und präzise informiert werden. Darüber hinaus gibt es neue stilistische Anforderungen.

  • Die Teilnehmenden schärfen ihr Fingerspitzengefühl zur sprachlich-kommunikativen Netiquette in der E-Mail-Korrespondenz. Sie kennen Vorteile und Grenzen der E-Mail.
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, E-Mails individuell, kurz und prägnant zu formulieren. Sie können sich auf die entsprechende sprachliche Wellenlänge einstellen.
  • Teilnehmenden vertiefen ihre Kenntnisse über Normen der Korrespondenz, die auch in der E-Mail bedeutsam sind bzw. bedeutsam werden (Zahlenschreibweisen, Abkürzungen, Schreibung mit Bindestrich, …).
  • Die Teilnehmenden kennen Trends in der sprachlichen Entwicklung, z. B. zu gendergerechten Anredeformen. Sie können diese Trends in ihren eigenen und unternehmensspezifischen Schreibstil integrieren.
Inhalt:

1. E-Mail-Netiquette

  • Sprachliche Entwicklungen integrieren
  • Normen einhalten und kreative Freiräume nutzen
  • Entwicklung einer Kurzsprache?

2. Knotenpunkte der E-Mail – Textbausteine im Wandel

  • Der Betreff als präzise Orientierung
  • Entwicklungstrends bei Anrede und Gruß
  • Einleitung – kurz präzise oder diplomatisch
  • Einfache/Leichte Sprache im Hauptteil
  • Etwas Persönliches zum Schluss?

3. Stilistische Tendenzen

  • Leserorientierung mit „Du“/„Sie“
  • Mischung von „wir“/„ich“
  • Einfache oder Leichte Sprache (verständlich und präzise)
  • Zeitgemäße Formulierungen ohne bürokratische Floskeln

4. Normen der Korrespondenz

  • Zahlenschreibweisen nach DIN
  • Schreibung und Verwendung von Abkürzungen
  • Bindestrichschreibungen zur Lesbarkeit
  • Symbole und weitere Zeichen
Hinweise:

Blended-Learning-Konzept

1.     Webinar (120 Min.)

  • Kennenlernen
  • Sensibilisierung für das Thema
  • Darstellung und Erörterung der grundsätzlichen Inhalte
  • (sprachliche Entwicklungstrends, Textbausteine (Anfang – Ende)
  • Diskussionsrunde
  • TN erhalten im Vorfeld Präsentationsfolien – Mitschrift beim Webinar möglich

 2.     Selbstlernphase mit Ratgeberbroschüre

  • TN erhalten für das Selbstlernen Ratgeberbroschüre
  • Beckmann/Walter, E-Mail-Korrespondenz – juristisch und sprachlich korrekt, Verlag C.H.BECK 2019
  • Neben den inhaltlichen Schwerpunkten enthält die Ratgeberbroschüre auch kleine Übungen mit einem Lösungsteil
  • Rückkopplung bei Fragen mit dem Trainer per E-Mail möglich

 3.     Text-Coaching

  • Jede(r) TN sendet an den Trainer zwei Beispiele (anonymisiert) als E-Mail-Anhang.
  • Trainer kommentiert und korrigiert Beispiele und sendet diese an TN zurück.
  • Abschließendes Gespräch per Telefon (individuelles Feedback).