Veranstaltungsdetailseite

V-043531: Fachtagung Meldewesen

Zeitraum:
01.03.2021 - 02.03.2021  

Ort:
vitero (Online - Bitte beachten Sie die separaten Hinweise.)

Veranstaltungs ID:
V-043531

Preis:

390 € Standardpreisgruppe
Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Für Sparkassen fällt keine Mehrwertsteuer an.

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Im Rahmen der digitalen Tagung wird es um das Meldewesen-Rahmenwerk 3.0 gehen, dass im Sommer 2021 zur Anwendung kommt und der Anpassung der europäischen bankaufsichtlichen Meldeanforderungen an die Vorschriften der CRR II und der NPL-Backstop-Verordnung dient.

Die Fachtagung legt daher ihren Schwerpunkt auf die Umsetzung der fachlich geänderten, aufsichtlichen CRR II- Anforderungen und den wesentlichen inhaltlichen Änderungen bzw. Erweiterungen in den Meldebereichen Eigenmittel/-anforderungen im Kreditrisiko-Standardansatz, FINREP, Großkredite, Leverage Ratio, ALMM und NSFR. Die erste Anwendung der geänderten Meldevorgaben ist für den Meldestichtag 30. Juni 2021 vorgesehen.

Zielgruppe:

Wir wenden uns mit dieser Veranstaltung primär an Führungs- und Fachkräfte aus dem Bereich Meldewesen. Das Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage. Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Birgit Zimmermann (birgit.zimmermann@@osv-online.de) gern zur Verfügung.

Inhalt:

Überblick über aktuelle aufsichtliche Entwicklungen

Wesentliche Aspekte aus der CRR II Umsetzung

     

  • Eigenmittel, Kontrahenten- und Marktrisiken
  •  

     

  • Kreditrisiko
  •  

     

  • Liquiditätsanforderungen, Verschuldungsquote und Offenlegung
  •  

FINREP und Asset Encumbrance – Änderungen aufgrund DPM 3.0

Anbindung des Meldewesens an den Integrierten Datenhaushalt

Themenspezifische Workshops (2 Runden):

     

  • Workshop 1: Liquditätsanforderungen
  •  

     

  • Workshop 2: Eigenmittelanforderungen (COREP)
  •  

     

  • Workshop 3: Großkredite und IDH-Parallelphase zur Anbindung des Meldewesens
  •  

 

 

 

Hinweise:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der praxisnahen Durchführung der Workshops unterstützen, indem Sie bereits vorab Fragen und Einzelaspekte an Birgit Zimmermann (birgit.zimmermann@@osv-online.de) adressieren.