Veranstaltungsdetailseite

V-042976: Zukunftswerkstatt -Vernetzte energieautarke Gebäude-neue Geschäftsmodelle für Energieversorger, Wohnungswirtschaft und Banken

Zeitraum:
26.01.2021 - 26.01.2021  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-042976

Preis:

450 € Standardpreisgruppe
Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Für Sparkassen fällt keine Mehrwertsteuer an.

Ziel der Veranstaltung:

Diese Zukunftswerkstatt skizziert neue, lukrative Investments. Energieautarke Mehrfamilienhäuser eröffnen neue Chancen auf dem Immobilienmarkt auf hohe Renditen durch Flatrate‐Mieten und niedrige Baukosten. Ein garantiert CO2‐neutrales Geschäftsmodell.

Zielgruppe:

Vorstände
Immobilieninvestment-Banker

Inhalt:

Statt 0‐ oder Minuszinsen: Investition in neuartige, renditeträchtige
Wohnimmobilien. Energieautarke Mehrfamilienhäuser – in lukratives
Geschäftsmodell.

Kein Risiko: Energieautarke Mehrfamilienhäuser ermöglichen höhere
Mieteinnahmen bei geringeren Baukosten.

Hohe Renditen durch Flatrate‐Mieten –
Sichere Einnahmen garantiert für 10 Jahre:
Feste Pauschalmieten enthalten neben dem Entgelt für Wohnen die Kosten für Wärme, Strom und E Mobilität als Flatrate.

Die Sonne bringt die Lösung: Neu energieautarke Häuser versorgen sich selbst mit Strom und Wärme, inklusive E‐Mobilität. Werden diese Kosten, direkt auf die Kaltmiete umgelegt, kann diese ca. 2‐3 Euro über der ortsüblichen Neubau‐ Kaltmiete liegen. Längere Verweildauer der Bewohner in den Wohnungen, keine Rechtsstreitigkeiten um Abrechnungen, geringer Verwaltungsaufwand.

Enttechnisierung: Baukosten sinken, da diese Gebäude ohne aufwändige Anlagentechnik auskommen. Die Folge: Geringe bis keine Wartungskosten.
Klimafreundlich: Energieautarke Häuser sind die einzigen 100% CO2‐freien Gebäude

Umfassendes Know‐how: Die Zukunftswerkstatt beleuchtet umfassend, anhand von Referenzobjekten, die praktischen, planerischen sowie rechtlichen Aspekte.

Hinweise:

Dozent: Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld