Sparkassenbildung geht online

Information vom 27.03.2020

Nehmen Sie jetzt an Webinaren oder Online-Kursen auch bequem im Homeoffice teil.

Demnächst starten für Sie:

V-043770, 30.03.20, 8:45 - 9:30 Uhr
"Krise, Krise,...."- Impulswebinar zum kommunikativen Umgang mit Kunden

V-043755, 30.03.20, 09:00 - 13:00 Uhr
Erfahrungsaustausch zur aktuellen Krisen-PR

V-043798, 31.03.2020, 15:00 - 17:00 Uhr
Kick-Off Webinar: Status Check - Herausforderung Corona-Krise - Teams im Homeoffice durch die Krise führen

V-041333, 31.03. - 03.04.2020, 10:30 - 15:30 Uhr
Webinarreihe Grundlagenseminar Umsatzsteuer

V-043830, 07.04.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Datenschutz & Co. in Zeiten von Corona

Prüfen Sie jetzt Ihre Anmeldemöglichkeiten und informieren Sie sich über unsere gesamten Online Schulungen, hier.

Schließen

Veranstaltungsdetailseite

V-042541: Verwaltungs-/Aufsichtsräte: Die Eigenanlagen einer Sparkasse (Depot A) - Chancen und Risiken - ein Überblick

Zeitraum:
25.02.2020 - 25.02.2020  

Ort:
Sparkassen-Veranstaltungszentrum (Kiel)

Veranstaltungs ID:
V-042541

Preis:

490 € Standardpreisgruppe
Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Für Sparkassen fällt keine Mehrwertsteuer an.

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die Bankenaufsicht fordert von den Verwaltungs- und Aufsichtsratsmitgliedern eine sachkundige Überwachung der Risikolage eines Instituts im Rahmen der Kontrolle des Depot A.

Sie erhalten in diesem Seminar einen Überblick zu den Assetklassen im Depot A, deren Risiken und Möglichkeiten der Risikomessung und Steuerung. Hierdurch sind Sie in der Lage, die Anlagestrategie Ihres Hauses besser nachzuvollziehen.

Zielgruppe:

Verwaltungsrats- und Aufsichtsratsmitglieder

Inhalt:
  • Grundkonzept des Portfoliomanagements

  • Anlageklassen-Universum (Assetklassen) für das Depot A einer Sparkasse

  • Risikokategorien

    • Allgemeine Risikodefinitionen
    • Risiken von Rentenbeständen (z.B. Zinsrisiken, Ausfallrisiken)
    • Risiken von Aktienpositionen und weiteren Produkten
  • Messung der Risiken einzelner Anlagen und des Portfolios

    • Zins-/Rentenbestände
    • Kreditrisiken (Credit-Spreads),
    • Aktien/Aktienportfolien, u.a.
    • Korrelationsrisiken
  • Steuerungsansätze

  • Verknüpfung mit der Gesamtrisikosteuerung der Sparkasse

Hinweise:

Die Teilnahme wird bescheinigt.