Veranstaltungsdetailseite

V-042417: Ablauf einer Baufinanzierung - Vom Erstgespräch bis zur Kreditüberwachung

Zeitraum:
02.11.2020 - 04.11.2020  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-042417

Preis:

950 € Standardpreisgruppe
850 € OSV / SGVSH

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die TeilnehmerInnen lernen die grundlegenden Phasen einer Baufinanzierung sowie deren Bedeutung für eine effektive Kreditbearbeitung kennen.

Zielgruppe:

BaufinanzierungsberaterInnen, KreditsachbearbeiterInnen, Nachwuchskräfte im Privatkundenkreditgeschäft

Inhalt:

Beachtung rechtlicher Vorschriften

  • Verbraucherkreditgesetz
  • Wohnimmobilienkreditrichtlinie
  • Preisabgabenverordnung
  • KWG: Kreditnehmereinheiten
  • Beleihungsgrundsätze
  • Sparkassengesetz/-verordnung

Erforderliche Kreditunterlagen

  • Prüfung des Kreditantrages
  • Prüfung der Kreditfähigkeit
  • Prüfung der Kreditwürdigkeit: persönliche Kreditwürdigkeit, materielle Kreditwürdigkeit (insb. Kapitaldienstfähigkeit)

Bewertung der Sicherheiten

  • Wertbegriffe (Beleihungswert, Sach- und Ertragswert, Verkehrswert, Versicherungswert)
  • Verfahren der Werteinschätzung: Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren
  • Grundpfandrechte: Aufbau und Inhalt des Grundbuches, Rangverhältnisse der Rechte im Grundbuch, Vorlasten
  • Erbbaurecht und Beleihungswertermittlung (Überblick)
  • Fallstudien

Gestaltung der Kredit- und Sicherheitenverträge

  • Anlage der Kreditakte

kompetenzgerechte Genehmigung und Festlegung des Beleihungswertes

  • Bewilligungsschreiben
  • Valutierung der Kreditmittel
  • Wiedervorlage, Schlusskontrolle und Kreditüberwachung
Hinweise:

Das Seminar vermittelt die fachlichen Grundkenntnisse im Rahmen einer Baufinanzierung. Für die vertrieblichen Ansätze beachten Sie bitte unser Seminarangebot "Rechtlich einwandfrei und trotzdem kunden- und abschlussorientiert: Der Beratungsprozess Baufinanzierungsgeschäft" oder "Auf Augenhöhe: Mehr Abschlüsse im Baufinanzierungsgeschäft".

Das Seminar stärkt u.a. die Beratungsqualität, insbesondere im Bereich der Vorsorgeberatung und zahlt somit auf die vom Gesetzgeber (IDD/ VersichVermV-E) geforderte persönliche  Beratungskompetenz des Teilnehmers ein. Wir empfehlen daher eine Anrechnung auf die Weiterbildungszeit i.S.d. IDD in Höhe von 12 Stunden.