Sparkassenbildung geht online

Information vom 02.04.2020

Nehmen Sie jetzt an Webinaren oder Online-Kursen auch bequem im Homeoffice teil.

Demnächst starten für Sie:

V-043792, 03.04.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
OSPlus: Einsteigerschulung IDH-Abfragen für das Meldewesen (Block 1 und 2)

V-043830, 07.04.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Datenschutz & Co. in Zeiten von Corona

V-043802, 09.04.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Fokus-Webinar: Individuelle Herausforderungen - Herausforderung Corona-Krise - Teams im Homeoffice durch die Krise führen

Prüfen Sie jetzt Ihre Anmeldemöglichkeiten und informieren Sie sich über unsere gesamten Online Schulungen, hier.

Schließen

Veranstaltungsdetailseite

V-041717: Banksteuerung kompakt: Ergebnisvorschaurechnung und Ergebnisspaltung kompakt

Zeitraum:
10.03.2020 - 11.03.2020  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-041717

Preis:

990 € Standardpreisgruppe

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Im Rahmen dieser Grundlagenschulung wird zum einen das betriebswirtschaftliche Basiswissen zur Methodik der neuen Standardisierten Hochrechnung – auch in Abgrenzung zu individuellen Hochrechnungen – im Rahmen der Ergebnisvorschaurechnung (EVR) vermittelt, zum anderen wird die Ergebnisspaltung betriebswirtschaftlich erläutert.

In dem sich anschließenden Teil erfolgt eine Anwenderschulung zur EVR. Hier wird sowohl auf die Standardisierte Hochrechnung als auch auf die Individuelle Szenariorechnung eingegangen. Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Planung, Simulation und den Ergebnissichten. Es wird ebenfalls auf die automatisierten Läufe und den monatlichen Regelprozess eingegangen.

Das Thema der Datenanalyse, -abstimmung und -veredelung ist nicht Gegenstand des Seminars.

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Integrierten Zinsbuchsteuerung und Ergebnisvorschaurechnung.

Inhalt:

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Methodik in der Standardisierten Hochrechnung
  • Abgrenzung zu individuellen Simulationen
  • Bedeutung der Ergebnisgrößen aus der Standardisierten Hochrechnung
  • Ergebnisspaltung

Voreinstellungen und Konfiguration des Portal msgGillardon

Monatliche automatisierte Läufe zur Trendrechnung und Prognose (Standardisierte Hochrechnung)

Individuelle Planung

  • Erstellung von Produktbausteinszenarien
  • Aufbau von Kundengeschäftsszenarien
    • Vollständige oder teilweise Übernahme der Trendrechnung für die Planung
    • Individuelle Volumenplanung
    • Margenplanung
    • Verwendung von Zinsunter- und -obergrenzen
    • Zinsplanung bei Bestandspositionen
    • Planung von Jahreszinskorrektur- und Rückstellungsbeträgen
  • Aufbau von Eigengeschäftsszenarien
    • Basisdaten und Portfoliozugriff
    • Volumenplanung
    • Planung von Ausschüttungen bei Fonds und Aktien

Verwendung von Regelsimulationen vs. Einzelsimulationen

Ergebnissichten / Reporte (u.a. Ergebnisspaltung)

Hinweise:

Die Funktionalitäten der Software werden vom Referenten in einer Schulungsumgebung präsentiert und geschult. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können diese individuell an Ihren Schulungsrechnern nachvollziehen. Dazu melden Sie sich mit ihren persönlichen Zugangsdaten aus der Sparkasse im System an. Bitte halten Sie daher diese Zugangsdaten für die Schulung bereit.

Das Seminar ist Teil der Ausbildungsreihe "Banksteuerung kompakt" mit folgenden Bausteinen:

  • Basiswissen Zinsbuchsteuerung (betriebswirtschaftliche und aufsichtsrechtliche Grundlagen)
  • Basiswissen Datenhaushalt, Datenpflege und Datenabstimmung für Einsteiger
  • Variables Geschäft in der Zinsbuchsteuerung kompakt
  • implizite Optionen in der Zinsbuchsteuerung kompakt
  • Ergebnisvorschaurechnung und Ergebnisspaltung kompakt
  • Wertorientierte Zinsbuchsteuerung kompakt
  • Liquiditätsrisikosteuerung kompakt