Sparkassenbildung geht online

Information vom 08.04.2020

Nehmen Sie jetzt an Webinaren oder Online-Kursen auch bequem im Homeoffice teil.

Neu im Angebot: Tele-Coaching
Informieren Sie sich hier.

Demnächst starten für Sie:

V-043802, 09.04.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Fokus-Webinar: Individuelle Herausforderungen - Herausforderung Corona-Krise - Teams im Homeoffice durch die Krise führen

V-043698, 14.04.20, 09:00 - 17:00 Uhr
Webinar Banksteuerung kompakt: Wertorientierte Zinsbuchsteuerung kompakt

Prüfen Sie jetzt Ihre Anmeldemöglichkeiten und informieren Sie sich über unsere gesamten Online Schulungen, hier.

Schließen

Veranstaltungsdetailseite

V-041215: Bankststeuerung einfach verstehen/Teil 1: Kundengeschäftssteuerung

Zeitraum:
11.06.2020 - 11.06.2020  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-041215

Preis:

580 € Standardpreisgruppe
480 € OSV / SGVSH

Ziel der Veranstaltung:

Dieses Seminar verschafft Ihnen einen einfachen und grundlegenden Zugang zum Themenkomplex der modernen Banksteuerung auf Basis der aktuellen praxisrelevanten Fachkonzepte. Mithilfe konkreter Fallbeispiele und ohne überflüssiges, weil nicht gefordertes Detailwissen, wird Ihnen das Verständnis und die Verinnerlichung der vermittelten Inhalte erleichtert.

Teil 1 beschäftigt sich in erster Linie mit der Kundengeschäftssteuerung. Am Folgetag steht die Risikosteuerung im Mittelpunkt (Teil 2).

Zielgruppe:

Vorstände und Führungskräfte aus allen Ressorts, insbesondere Banksteuerung und Treasury

Inhalt:

Einführender Überblick zur Gesamtbanksteuerung

  • Steuerungsperspektiven im Überblick
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Banksteuerung
  • Ergebniskalkulation im Bankbereich (Kalkulationsbereiche auf Gesamtbankebene)

Produktkalkulation und Einzelgeschäftssteuerung

  • Kalkulation im Zinsgeschäft (Marktzinsmethode, Zinskonditionsbeiträge und Strukturbeiträge, Abbildungvon Zinsprodukten in der Banksteuerung)
  • Kalkulation im Risikobereich (Erwarteter Verlust, vom Rating zu den Standardrisikokosten)
  • Kalkulation im Betriebsbereich (Standardstückkostenermittlung auf Basis der Prozesskostenrechnung)
  • Integriertes Fallbeispiel zur Einzelgeschäftskalkulation
  • Barwertige Steuerungsperspektive: Einführung an einem Fallbeispiel
Hinweise:

Sie anwendungsbezogene Darstellung ist kein Gegenstand dieses Seminars.