Veranstaltungsdetailseite

V-038692: Rollout: Serie M - Anwenderschulung Serien-Rollout des Management-Cockpits (Teil B)

Zeitraum:
06.08.2019 - 07.08.2019  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-038692

Preis:

850 € Standardpreisgruppe

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Im Rahmen der Einführung des Management-Cockpits bieten wir Ihnen Seminare zur Unterstützung an.

Zielgruppe:

Der Serien-Rollout richtet sich an Sparkassen, die derzeit das Management-Cockpit nicht im Einsatz haben.

Die Seminare richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Banksteuerung / Controlling, die zukünftig die Anwendung Management-Cockpit betreuen und/oder Multiplikatoren für die Pflege des Management-Cockpits und dessen Berichte sind.

Inhalt:
  • Funktionen des Management-Cockpit (Designer, Berichtsmappe, Datenverarbeitung, Historisierung, etc.)
  • Rollen/Rechte
  • Umgang mit den Standardberichten
  • Freigabeprozess (4-Augen-Prinzip)
  • Dynamisch und statische Sicht im OSPlus, Berichtsmappe (PDF), iPad
  • Arbeiten mit Kennzahlen, Parametrisierung der Liefersysteme inkl. Berichtskennzahlen
  • Arbeiten mit dem Management-Cockpit, Grundlagen zur Individualisierung von Berichten
  • Hinweise zur Parametrisierung der Rolloutberichte zur Datenvalidierung (Basis-Set)
Hinweise:

Das Veranstaltungspaket gliedert sich in:

  • Auftaktveranstaltung (Teil A, V-038691)
  • Anwenderschulung (Teil B), wie hier beschrieben
  • Optionaler Praxisworkshop (V-038693)
  • Abschlussreview (Telefonkonferenz)

Die Abnahme des Basis-Sets erfolgt in schriftlicher Form vor dem Abschlussreview.

Die Teilnahme an den Rollout-Seminaren ist verpflichtend, ausgenommen der optionale Praxisworkshop. Grundsätzlich sollten immer dieselben Mitarbeiter an allen Seminaren teilnehmen, maximal jedoch 2 Teilnehmer pro Sparkasse.

Im Rahmen der Schulung werden Sie per SEVA-Zugang auf das Produktivsystem Ihres Instituts zugreifen. Bitte schaffen Sie die notwendigen Voraussetzungen und halten Sie Ihren SEVA-Token bereit. Ebenfalls muss der Teilnehmer rechtzeitig vor dem Seminar für Anwendungen freigeschaltet werden, die als Liefersystem für im Praxis-Workshop zu validierende Berichte dienen.