Veranstaltungsdetailseite

V-030361: 18. Jahreskongress Insolvenzrecht

Zeitraum:
18.05.2017 - 19.05.2017  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-030361

Preis:

790 € Standardpreisgruppe
690 € OSV / SGVSH
790 € S-Finanzgruppe
Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Für Sparkassen fällt keine Mehrwertsteuer an.

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die TeilnehmerInnen informieren sich über aktuelle gesetzliche Neuregelungen, die aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung sowie aktuelle branchenspezifische Entwicklungen.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Fachkräft der Bereiche Recht, Sanierung und Abwicklung aus Sparkassen und Banken sowie Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Inhalt:
  • Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Anfechtungsrecht und Stellungnahme zur Reform des Anfechtungsrechts
  • Das kommende EU-Restrukturierungsverfahren
  • (Neue) Anforderungen an Sanierungskredite,  speziell an Sanierungskonzepte
  • Tendenzen im Internationalen Insolvenzrecht
  • Teure Fehler bei der Sicherheitenbestellung
  • Häufige Fehler bei der Aufstellung von Insolvenzplänen und der Durchführung von Insolvenzplanverfahren
  • Der Avalkredit in der Insolvenz des Firmenkunden
  • Start up Unternehmen in Krise und Insolvenz
  • Abwicklung von Banken eine Fiktion? Praxisbeispiel
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Insolvenzrecht

Der 18. Jahreskongress Insolvenzrecht 2017 ist zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung i.S.v.§ 15 FAO mit einem Volumen von 10 Stunden geeignet.