Eignungs- und Leistungsbeurteilung

Investitionen in die Personalentwicklung effizient ausrichten

Der Einsatz eignungsdiagnostischer Verfahren im Rahmen der Eignungsbeurteilung betrachtet Erfahrungen aus biografischen Daten, anforderungsrelevante stabile Eigenschaften und Verhaltenspotenziale für zukünftige Situationen. Verfahren mit einer hohen Prognosegüte bei der Potenzialbestimmung und Personalauswahl sichern, dass Investitionen in die Personalentwicklung effizient ausgerichtet werden.

Eignungsdiagnostische Standardverfahren der Sparkassen-Finanzgruppe

Entwicklung und Einsatz  institutsspezifischer eignungsdiagnostischer Verfahren

Die Einschätzung der Mitarbeiter- und Führungsleistung sowie das Feedback zu Mitarbeiter- und Führungsverhalten anhand definierter Kriterien ermöglicht die Bewertung der Leistungserbringung und gibt die Möglichkeit, Ansatzpunkte zur Leistungs- und Verhaltensoptimierung zu erkennen.

Standardverfahren der Sparkassen-Finanzgruppe

Entwicklung institutsspezifischer Beurteilungssysteme

Dr. Frank Fischer

Dr. Frank Fischer

Referent Personal- und Führungskräfteentwicklung

mehr...

Antje Sandmann

Antje Sandmann

Referentin Personal- und Führungskräfteentwicklung

mehr...